Samstag, 27. November 2010

Island


Ich will nicht von gestern reden...ich lieg im Bett und ich will nicht von getsern reden...zumindenst nicht bis zu  dem Punkt an dem ich betrunken war. Ich hab viel gegessen.Wir haben mit der Schule Kuchen verkauft...und es war wie ein schritt in die Hölle.
Als wär mein Mund die Hölle.
Ich werde nicht weiter darüber reden. So tun als wär nichts. Ich versuche es.

Ich hab bei einer Freundin geschlafen und wir waren im Pub, ein bisschen was trinken, tanzen, lachen, rauchen, gut sein.
Wir haben die ganzen tollen Leute wieder getroffen und solangsam wachsen selbst die mir ans Herzchen. Das ist gut. Die Leute aus meiner Schule haben da leider nicht das Potenzial zu. Zu sehr reißen sie sich um sich selbst und ihre Häuser in Spanien, den Tropen, Griechenland. Man hat mir mal gesagt das das wichtigste 'zuhause' das bei sich selbst ist, ich denke bei denen fehlt dieses gänzlich. Sollte da nicht mein gar übertriebens Helfersyndrom anspringen?  Keine lust, zu müde, zu kompliziert. Vielleicht morgen, morgen, morgen, morgen, bis sie dann alle noch verhurter und die Glasplatte noch milchiger geworden ist. Es verstaut ihre Augen und sollten diese nicht den Blick in die Seelen offenbaren?

Ich werde nun meine fetten Beine nehmen und runter schwabbeln um mir einen Kaffee zumachen.

Kommentare:

  1. hey mich gibts übrigens wieder: http://lalifeesblohooog.blogspot.com/
    herzlichst lalifee ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hey Liebes!
    Dein Schreibstil gefällt mir. :)
    Wenn Du magst, besuche mich doch mal auf meinem Blog - vielleicht gefällt er Dir ja?!
    Wenn ja, hättest Du Interesse an´s gegenseitiges Verfolgen? *drückdich* :)

    AntwortenLöschen